Home - News - Weiße Fahne im ABZ Steyrermühl – Ausgezeichneter Abschluss der Meisterklasse 2019

Weiße Fahne im ABZ Steyrermühl – Ausgezeichneter Abschluss der Meisterklasse 2019

Mit großem Erfolg – alle Kandidaten haben bestanden - wurde die Meisterklasse 2019 im Ausbildungszentrum der österreichischen Papierindustrie in Steyrermühl abgeschlossen.

In der schriftlichen und mündlichen Meisterprüfung – mit der Präsentation der Projektarbeit und der Diskussion mit der Prüfungskommission – konnten die Kandidaten ihre hohe Fach- und Problemlösungskompetenz sehr erfolgreich nachweisen.

Das hohe Engagement der Teilnehmer spiegelt sich in der erfreulichen Anzahl der Auszeichnungen und guten Erfolge wider. Dies ist zudem ein Hinweis darauf, dass die Industrie ihre Meisterkandidaten sehr sorgfältig auswählt - hat doch ein zukünftiger Meister vielfältige Aufgaben und Verantwortungen als wichtige Führungskraft im laufenden Produktionsbetrieb zu erfüllen.

Die neuen Meister kommen aus der deutschen und österreichischen Industrie. Dies unterstreicht wieder einmal den hohen Stellenwert der flexiblen modularen Ausbildung, sowie die führende Rolle des ABZ Steyrermühl in der Erwachsenenbildung für die Zellstoff- und Papierindustrie.


Die Prüfungen der Kandidaten wurden im großen Lehrsaal des Ausbildungszentrums vor zahlreichen Gästen aus den verschiedenen Papierfabriken abgehalten.

Meisterfeier 2019
Baer Adrian, Bainschab Thomas, Bauer Toni, Doll Timo, Ennser Andreas, Ettl Werner, ‚Grunert Christian, Hübner Jan,
Kautz Tomas, Maurer Felix, Möhwald Markus, Pfurtscheller Marco, Plettenbauer Andreas, Popa Mircea, Postl Alexander,
Schein Christoph, Schlager Wolfgang, Stöckl Markus, Thiede Sebastian, Wagner Thomas, Weißhaar Matthias, Wieser Werner,
Winter Markus, Wolfram Ralf



Nach Abschluss aller Prüfungen luden die frischgebackenen Meister zur schon traditionellen Meisterfeier. In freundschaftlicher und entspannter Atmosphäre konnten die Prüfungserfolge gefeiert werden. Die Erlebnisse und Erfahrungen der vorangegangenen Wochen und Monate wurden ausführlich diskutiert und die entstandenen Freundschaften gepflegt. Das gesamte Team des ABZ bedankt sich sehr herzlich für diese sehr gelungene Veranstaltung.

 

Im Rahmen der Feierstunde im Ausbildungszentrum wurden die Meisterbriefe vom stellvertretenden Vorsitzenden des Schulvereins, Herrn Mag. Günter HOCHRATHNER und dem Leiter des ABZ, Herrn DI(FH) Michael COUTANDIN, überreicht.
Wir gratulieren unseren Teilnehmern sehr herzlich, bedanken uns bei den Meistern für den Lerneinsatz und die gezeigten Leistungen und wünschen alles Gute und viel Erfolg für den weiteren Berufs- und Lebensweg.

Wichtige Info:
Für die frischgebackenen Meister aus Deutschland und der Schweiz ist es besonders erfreulich, dass mit dem Deutschen Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I Nr. 58 vom 28. November 2007 die Anerkennung und Gleichstellung der Meister aus Steyrermühl in Deutschland auf dem Verordnungsweg festgeschrieben wurde.
Damit werden auch die Berechtigungen gemäß Berufsausbildungsgesetz (BGBl. Nr. 142/1969 i.d. geltenden Fassung sowie den dazu erlassenen Verordnungen) anerkannt, d.h. die Ausbildnerberechtigung kann mit dem Meisterzeugnis bei der deutschen Industrie- und Handelskammer jederzeit ohne weitere Qualifikation beantragt werden.