Erfolgreiche Meisterprüfung „Papiertechnik“ im Ausbildungszentrum Steyrermühl 2010


Nach 32 Wochen intensiven Lernens im ABZ Steyrermühl haben die Meisterkandidaten ihre Ausbildung abgeschlossen und ihre fachliche Kompetenz mit der schriftlichen Prüfung und der Präsentation ihrer Meisterarbeit erfolgreich nachgewiesen.  
Wie schon gewohnt gab es auch diesmal wieder herausragende Meisterarbeiten, deren hohes Niveau von der Prüfungskommission mit den aus den österreichischen Papierfabriken angereisten Beisitzern ausdrücklich bestätigt wurde.
Die Vorträge der Kandidaten wurden im großen Lehrsaal des Ausbildungszentrums vor zahlreichen Gästen abgehalten.
Von den Kandidaten aus Österreich und Deutschland haben ..Teilnehmer „mit ausgezeichnetem Erfolg“ und .. Teilnehmer „mit gutem Erfolg“ bestanden:
Mit Auszeichnung haben bestanden: Mit gutem Erfolg haben bestanden:
  • Wolfgang Gimpl
  • Christian Grunewald
  • Hubert Hirtler
  • Bernhard Hoppaus
  • Markus Magiera
  • Alfred Quantschnigg
  • Jörg Waidacher
  • Sinisa Zadravec
  • Markus Zelazo
  • Adamo Dori
  • Roland Geigl
  • Robert Leidl
  • Christian Natzeder
  • Stefan Rampitsch
  • Franz Rumpl
Für die frischgebackenen Meister aus Deutschland und der Schweiz ist es besonders erfreulich, dass mit dem Deutschen Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I Nr. 58 vom 28. November 2007 die Anerkennung und Gleichstellung der Meister aus Steyrermühl in Deutschland auf dem Verordnungsweg festgeschrieben wurde.
Damit werden auch die Berechtigungen gemäß Berufsausbildungsgesetz (BGBl. Nr. 142/1969 i.d. geltenden Fassung sowie den dazu erlassenen Verordnungen) anerkannt, d.h. die Ausbildnerberechtigung kann mit dem Meisterzeugnis bei der deutschen Industrie- und Handelskammer jederzeit ohne weitere Qualifikation beantragt werden.

Im Anschluss an die Prüfungen luden die frischgebackenen Meister zur schon traditionellen Meisterfeier, die auch diesmal wieder sehr gelungen war und Gelegenheit bot, die Erlebnisse der vorangegangenen Wochen und Monate ausführlich Revue passieren zu lassen und die dabei entstandenen Freundschaften zu pflegen.
Das gesamte Team des ABZ bedankt sich sehr herzlich für diese Einladung und die netten Aufmerksamkeiten.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Ausbildungszentrum wurden am nächsten Tag die Meisterbriefe vom Präsidenten des Schulvereins, Herrn Mag. Walter Pillwein, überreicht.

thumb_DSC_1738

Weitere Fotos finden Sie in der Galerie

zurück